EuroperlStaussEurocellAnlagenbauUnternehmen

Wand

Einsatzbereich Wand: Funktion & Tipps

Thermo-Fassade

Ziegel- & Steinmauer

Aufbau (Nr. Wa-1):

für Sanierung & Neubau

 

 

Hinweise:

Schnelle und wirtschaftlichste Art einen optimalen Vollwärmeschutz aufzubringen. Eigenleistungen durch den Bauherren sind möglich.

  • unbrennbar
  • diffusionsoffen
  • bestes Preis/Leistungsverhältnis

 

 

Mischmauerwerk

Aufbau (Nr. Wa-2):

für Sanierung & Denkmalschutz

 

 

Hinweise:

Gerade bei der Sanierung fallen für die Vorbereitung des Untergrundes große Kosten an. Dieser teure Aufwand entfällt bei der europerl Thermo-Fassade. Die Dübelmontage greift durch alten, losen Putz auf das tragende Mauerwerk hindurch.

 

 

 

 

Fertigteil

Aufbau (Nr. Wa-3):

ideal für Sanierung von Plattenbauten

 

 

Hinweise:

Hier bietet die europerl Thermo-Fassade den Vorteil, Stöße, Fugen und Vorsprünge sowie daraus resultierende Spannungen und Bewegungen fugenlos zu überbrücken. Diffusionsoffene Bauart verhindert Schimmelpilze und ähnliches.

 

 

 

Holzblock

Aufbau (Nr. Wa-4):

für Sanierung und Neubau

 

 

Hinweise:

Alle Vorteile der europerl Thermo-Fassade kommen hier voll zur Geltung. Das modernste Vollwärmeschutzsystem der heutigen Zeit schafft auch für Holz die besten Bedingungen.

 

 

 

 

Kerndämmung

Kerndämmung

Aufbau (Nr. Wa-10):

mit Klinker-Außenschale

 

 

Hinweise:

Die klassische, unverwüstliche Form der zweischaligen Wand. Im Norden Europas jahrzentelang bewährt. Gegenüber der europerl Thermo-Fassade höhere Kosten durch aufwendigere Außenmauerung und Fundamentausführung sowie größere Baustärken.

 

 

 

Kerndämmung

Aufbau (Nr. Wa-11):

mit Ziegel-Außenschale verputzt

 

  • Tragende Mauer (Ziegel, Stein)
  • Thermo-Fill®
  • Maueranker
  • Vorsatzschale aus Ziegel
  • mineralisches, diffusionsoffenes Fassadenputzsystem (z.B. Kalk-Zement)

 

Hinweise:

Verschiedenste Ziegelsorten stehen zur Verfügung.

Neben den einschlägigen Verlegehinweisen (DIN 1053) sind die Vorschriften der jeweiligen Ziegellieferanten zu berücksichtigen.

 

 

 

Holzblock

Aufbau (Nr. Wa-14):

mit Holzschalung

 

 

Hinweise:

Eine dauerhafte und pflegeleichte Methode, gute Wärmedämmung und Brandschutz auf Holz aufzubringen. Der trockene, diffusionsoffene und ungeziefersichere Aufbau kommt Holz sehr entgegen.

 

 

Kerndämmung

Aufbau (Nr. Wa-20):

mit Ziegel-Innenschale verputzt

 

  • Tragende Mauer
  • Thermo-Fill®
  • Maueranker
  • Vorsatzschale aus Ziegel (DÜWA)
  • Innenputz

 

Hinweise:

Verlegemethode wie bei der Außenwand. Durch geringere Last sind auch entsprechend dünnere Ziegel oder Steine möglich.

Bietet optimalen Schallschutz neben Wärmedämmung für heikle Räume.

 

 

 

 

Holzwände

Holzständer

Aufbau (Nr. Wa-50):

mit stauss® verputzt - für tragende Wände und Zwischenwände

 

 

Hinweise:

stauss®-NG gibt Ihnen alle Vorteile der Ziegelwand in einer dünneren Leichtwand. Überragender Schall- und Brandschutz sind neben der guten Tragfähigkeit hervorzuheben. Entsprechende Positionierung von Ständern und flachen Querriegeln vereinfacht die Befüllung.

 

 

 

Holzständer

Aufbau (Nr. Wa-50s):

optimaler Schallschutz / Holzständer versetzt (getrennt Schalen)

 

 

Hinweise:

Durch die Trennung der Holzständer werden bei entsprechender Randausbilung schalltechnisch optimal getrennte Schalen erreicht. Die "biegeweiche" Masse von stauss®-NG verputzt und die dämpfende Wirkung von Thermo-Fill® S unterstützen dies deutlich.

 

 

 

Holzständer

Aufbau (Nr. Wa-51):

mit Nut-Feder-Schale

 

 

Hinweise:

Thermo-Fill® und Holz - eine ideale Kombination.

Bei entsprechneder Dimensionierung werden gute Brandklassen erreicht.

Baupapaier (obere Bahn überlappt, untere Bahn innenseitig mindestens 15 cm) sorgt für Ritzenabdeckung und Windbruch.

 

Metallständer

Innenausbauplatten

Aufbau (Nr. Wa-61):

mit einfacher Beplankung

 

  • Innenausbauplatten (Gipskarton, Gipsfaser, Zementplatten)
  • Profilständer
  • Thermo-Fill®
  • Innenausbauplatten

 

Hinweise:

Ein typischer Einsatz für den Thermo-MAT: schnell, rationell und fugenlos sicher.  Thermo-Fill® hat schall-, wärme- und verarbeitungstechnische Vorteile. Thermo-Fill® rutscht nicht zusammen und steht außerhalb jeder Faserdebatte.

 


Designed & Hosted by<AustrianOnlines>